MessebilderKontaktImpressum

BAUEN & WOHNEN
vom 6. bis 12. September 2015
im A10 Center Wildau

Die Herbstbaumesse im A10 Center in Wildau begann diesmal mit einem verkaufsoffenen Sonntag. An diesem Tag besuchten bereits 20.000 Menschen die beliebte Einkaufswelt. Der traditionelle Rundgang des Vizelandrats Carl-Heinz Klinkmüller fand am Montag statt. Gemeinsam mit Vertretern der Kommunalpolitik, der Wirtschaft und der Medien besichtigte er die Präsentation der 46 vorrangig regionalen Unternehmen.

Massiv-, Fertig- und Holzhäuser bildeten wieder einen großen Schwerpunkt der Ausstellung. Mit dabei waren auch Wintergärten, Garagen, Carports, Gartenpavillons, Solaranlagen, Stromspeicher, modernste Heizungen und Bäder. Angeboten wurden darüber hinaus vielfältigste Baumaterialien, Systemklinker, Vollwärmeschutz, Einblasdämmung, Marmorsteinteppiche, Fliesen, Parkettböden, Trapezbleche, Wellprofile sowie Dachschutz- und Belüftungssysteme aus Kupfer mit Reinigungseffekt. Zu sehen waren Treppen, Türen, Fenster, Rollläden, installationsfreie Funkalarmanlagen, Terrassenüberdachungen und Markisen. Für den Wohnbereich gab es Kamine, Insektenschutzeinrichtungen und hochwertige Bodenstaubsauger. Weitere Interessengebiete für die Außengestaltung waren Garten- und Terrassenmöbel aus Lärchenholz und Fiberglas, Zäune, Tore, Torantriebe, Briefkästen, Holzbacköfen sowie Anbaubalkone und Balkongeländer. Informieren konnte man sich auch über Möglichkeiten der Dach- und Fassadensanierung, der Beseitigung von Feuchtigkeitsschäden an Gebäuden sowie der Möbel- und Treppenrenovierung. Damit auch die Finanzierung gesichert ist, standen Experten der Wüstenrot Bausparkasse bereit. Außerdem lagen für die Besucher kostenlose Probeexemplare von Fachzeitschriften aus.

Ziele und Möglichkeiten des Käuferschutzes stellte die Verbraucherzentrale Brandenburg am Freitag und Samstag dar. Am Freitag wurden Vorträge zur Heizkostenabrechnung und zum Energieausweis  gehalten. Bauherrenworkshops gab es Freitag und Samstag zum energetisch günstigen Hausbau und zur Beantragung von Fördermitteln für Heizungen.

Hier können Sie die Ausstellerliste einsehen.
Den Ausstellungsplan können Sie als PDF-Datei erhalten.


Home | Impressum | Kontakt | Datenschutz