MessebilderKontaktImpressum

Messe BAUEN & WOHNEN
vom 26. September bis 2. Oktober 2016
im A10 Center Wildau

Die 34. Messe BAUEN & WOHNEN im A10 Center begann mit einem Rundgang des Vorsitzenden des Kreistages Martin Wille und des neuen Vizelandrats des Landkreises Dahme-Spreewald Chris Halecker. Sie wurden begleitet von zahlreichen Vertretern der Kommunalpolitik, der Wirtschaft und der Medien. Ihre besondere Aufmerksamkeit galt einer Sonderausstellung „Barrierefreies Leben und Wohnen“, die auf Initiative der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Elke Voigt und in Zusammenarbeit mit ihrem Team an den ersten vier Messetagen vielfältige Informationen für ältere Mitbürger, Menschen mit Handikap, deren Familienangehörigen und allen interessierten Besuchern bereithielt.

So beriet am Montag der DRK Fläming Spreewald e.V. über Wohnungsumbauten und Hilfsmittel, wie z. B. Treppenlifte, sowie deren Finanzierung. Auch die Investitionsbank des Landes Brandenburg klärte an diesem Tag ausführlich und kostenlos über Fördermöglichkeiten und Zuschüsse für die behindertengerechte Anpassung vorhandenen Wohnraums auf. Der Sozialverband VdK Berlin-Brandenburg informierte am Dienstag über die Gestaltung aktiver Sozialpolitik und seine Kompetenzen bei der Unterstützung Bedürftiger und Rechtsberatung sowie der Vertretung gegenüber Behörden und Gerichten. Am Mittwoch demonstrierte die Firma PROfilius visuelle Orientierungs- und Leitsysteme und seit Donnerstag stellt Doc-Darmer wohnumfeldverbessernde Maßnahmen vor. Das Gesundheitsamt LDS war am Montag und Donnerstag mit einer Behindertenberatung vor Ort.

Darüber hinaus bot das Ausstellungsspektrum fast alles vom Klebstoff bis zum schlüsselfertigen Haus. Mit dabei waren auch Wintergärten, Garagen, Carports, Gartenpavillons, Vordächer, Photovoltaik- und Solaranlagen, Stromspeicher, modernste Heizungen und Swimmingpools. Angeboten wurden darüber hinaus vielfältigste Baumaterialien, Systemklinker, Schall- und Vollwärmeschutz, Einblasdämmung, Marmorsteinteppiche und Parkettböden. Zu sehen waren Treppen, Türen, Fenster, Rollläden, Markisen sowie Sicherheitstechnik für Fenster und Türen. Für den Wohnbereich gab es Kamine, Insektenschutzeinrichtungen und hochwertige Bodenstaubsauger. Weitere Interessengebiete für die Außengestaltung waren Garten- und Terrassenmöbel aus Lärchenholz und Fiberglas, Zäune, Tore, Torantriebe, Holzbacköfen, Anbaubalkone, Balkongeländer sowie Messingschilder mit Gravur, Klingelzüge und Klingelplatten. Informieren konnte man sich auch über Möglichkeiten der Dach- und Fassadensanierung, der Beseitigung von Feuchtigkeitsschäden an Gebäuden sowie der Möbel- und Treppenrenovierung. Außerdem lagen für die Besucher kostenlose Probeexemplare des Regionalen Immobilienjournals und des Sanierungsratgebers aus.

Ziele und Möglichkeiten des Käuferschutzes stellte die Verbraucherzentrale Brandenburg am Freitag und Samstag dar. An beiden Tagen wurden auch Vorträge zur nachträglichen Wärmedämmung, zum Energiesparen im Haushalt und zur Optimierung der Heizungsanlage gehalten.

Eintritt und Parkplatznutzung waren wie immer bei dieser Baumesse kostenfrei.

Hier können Sie die Ausstellerliste einsehen.
Den Ausstellungsplan können Sie als PDF-Datei erhalten.


Home | Impressum | Kontakt